STADTKIRCHE | Wittenberg

Herzlich willkommen in der Predigtkirche Martin Luthers und der Mutterkirche der Reformation. Hier predigten der Reformator Martin Luther sowie als erster evangelischer Stadtpfarrer Johannes Bugenhagen. Bei uns begann die Tradition der evangelischen Gottesdienste in deutscher Sprache. Die Wiege des Gemeindegesangs ist in unserer Gemeinde. Das Abendmahl mit Brot und Wein wurde zuerst hier ausgeteilt. Zugleich birgt die Kirche Kunstwerke aus neun Jahrhunderten, wie zahlreiche Werke aus der Werkstatt von Lucas Cranach. Die Stadtkirche zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

VIDEO | Auf den Spuren von Martin Luther

Die Stadtkirche zu Wittenberg - entdecken Sie den historischen Ort mit vielen Kunstwerken.

VERANSTALTUNGEN | Stadtkirche St. Marien Wittenberg

Feste Termine

Gottesdienst: sonntags 11:00 Uhr

Mittagsandacht: Dienstag - Freitag 12:00 Uhr

 

Keine Veranstaltung mehr verpassen mit unserem monatlichen Kirchenmusik-Newsletter:

Ausstellung „Im Stillen“ von Heidrun Feistner

  • 28.11.2021 - 31.01.2022
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Am Sonntag, den 28. November 2021 findet um 14:00 Uhr in der Stadtkirche Wittenberg eine Vernissage zur Ausstellung „Im Stillen“ von Heidrun Feistner statt.

Die musikalische Begleitung übernimmt Kantor Christoph Hagemann, die Moderation Pfarrer Fabian Mederacke.

Die musikalische Begleitung übernimmt Kantor Christoph Hagemann, die Moderation Pfarrer Fabian Mederacke.

Die Wittenberger Bildhauerin schuf Werke aus Stein, Bronze und Alabaster. Unter dem Ausstellungstitel „Im Stillen“ sind Stelen, Büsten, Engelfiguren und Fotografiken zu sehen. Diese fügen sich passend in die Kunst Lucas Cranachs ein und bilden gleichzeitig einen modernen Kontrapunkt.

Heidrun Feistner lebte als gebürtige Thüringerin lange Zeit in Berlin und zog vor einem Jahr in ihre neue Heimat Wittenberg. Schon als Kind entdeckte sie ihre Liebe zur Kunst. Durch ihr politisches Engagement in der DDR blieb ihr dieser Weg jedoch lange Zeit verwehrt. Seit 2011 ist sie als Bildhauerin tätig. Andere Ausstellungen Feistners fanden in Gera, Berlin, Hamburg, Innsbruck und Madrid statt.

Die Ausstellung ist von November 2021 bis Januar 2022 während der Öffnungszeiten der Stadtkirche zu besichtigen.

Bei Rückfragen


30 Minuten Orgelmusik im Advent

  • 03.12.2021
  • 18:00 Uhr - 18:40 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

adventliche Orgelmusik mit Stadtkirchenkantor Christoph Hagemann

Bei Rückfragen


Ausfall ! Vier Abende im Advent im Bugenhagensaal

  • 06.12.2021
  • 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
  • Kirchplatz 9, 06886 Lutherstadt Wittenberg
    Wittenberg

Herzliche Einladung zu einem besinnlichen Weg durch die Adventszeit mit biblischen Impulsen und kreativen Elementen!

Kosten: 20 €

Bei Rückfragen


Bibelgespräch im Gemeindehaus St. Martin

  • 08.12.2021
  • 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
  • Schulstraße 105, 06886 Lutherstadt Wittenberg


Bei Rückfragen


30 Minuten Orgelmusik im Advent

  • 10.12.2021
  • 18:00 Uhr - 18:40 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

adventliche Orgelmusik mit Hannah Koby, Wittenberg

Bei Rückfragen


Church@night in der Stadtkirche

  • 10.12.2021
  • 21:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg
    Wittenberg


Bei Rückfragen


open air - Weihnachtssingen vor der Stadtkirche

  • 12.12.2021
  • 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Mit dabei sind Kinderchöre, die Wittenberger Kantorei, Bläser u.a.
Bitte denken Sie an warme Kleidung!

Bei Rückfragen


open air - Weihnachtssingen vor der Stadtkirche

  • 12.12.2021
  • 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Mit dabei sind Kinderchöre, die Wittenberger Kantorei, Bläser u.a.
Bitte denken Sie an warme Kleidung!

Bei Rückfragen


Frauenkreis in St. Anna

  • 15.12.2021
  • 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
  • Schulstraße 9, 06895 Zahna-Elster


Bei Rückfragen


30 Minuten Orgelmusik im Advent

  • 17.12.2021
  • 18:00 Uhr - 18:40 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

adventliche Orgelmusik mit Stadtkirchenkantor Christoph Hagemann

Bei Rückfragen


Wittenberger Weihnachtsspiel in der Stadtkirche

  • 19.12.2021
  • 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
  • Kirchplatz 20, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Bei dieser Veranstaltung wird die Weihnachtsgeschichte in einem Spiel durch Vertreter der christlichen Gemeinden und verschiedener Vereine lebendig und bringt so die frohe Weihnachtsbotschaft in unsere Stadt.

Bei Rückfragen


Kunstwerke | Lucas Cranach

Die Stadtkirche Wittenberg ist eine Schatzkammer der Kunst. Zahlreiche Werke finden Sie aus der Werkstatt von Lucas Cranach dem Älteren und dem Jüngeren - darunter den berühmten Reformationsaltar. Viele Gegenstände aus der Zeit der Reformation sind bis heute hier zu sehen.

Öffnungszeiten | Führungen

Öffnungszeiten

Im Sommer (April - Oktober)

Dienstag bis Samstag: 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sonntag: 12:30 Uhr - 18:00 Uhr

Im Winter (November - März)

Achtung:  Am Mittwoch, den 01.12.2021 bleibt die Stadtkirchegeschlossen!

Dienstag bis Samstag: 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sonntag: 12:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Erhaltungsbeitrag: 2,00 Euro (ermäßigt: 1,00 Euro)

Kombitiket mit der Schlosskirche: 3,50 Euro (ermäßigt 1,75 Euro)


Führungen von ca. 45 Minuten können beim Kirchmeister Klaus Pohl gebucht werden.
Sie kosten 4,00 € pro Person (Mindestgebühr: 45,00 Euro). Telefon: 03491 404415
 

Bugenhagehaus | Der dritte Reformator

Johannes Bugenhagen war erster evangelischer Stadtpfarrer. Sein Wohn- und Arbeitshaus wird bis heute als Gemeindehaus genutzt und kann entdeckt werden. Der Freund, Mitstreiter und Seelsorger Martin Luthers gilt neben diesem und Melanchthon als „Der dritte Reformator“. Mit Hilfe seiner niederdeutschen Sprachkenntnisse ist die Reformation bis nach Norddeutschland und Skandinavien gelangt. Das historische Gebäude kann auf Anfrage besichtigt werden. Es befindet sich direkt neben der Stadtkirche.

Geschichte | Stadtkirche St. Marien Wittenberg

1281 Ablassurkunde zur Finanzierung des Neubaus des heutigen zweischiffigen Chorraums.
1439 am 31. Mai Weihe der Marienkirche durch den Bischof von Brandenburg
ab 1512 predigt Martin Luther regelmäßig in der Stadtkirche
Weihnachten 1521 Feier des ersten evangelischen Gottesdienstes in deutscher Sprache mit Abendmahl in beiderlei Gestalt (Brot und Wein) für die Gemeinde
1521/22 Entfernung von Heiligenbildern und Nebenaltären
März 1522 Luthers Invokavitpredigten
1523 Johannes Bugenhagen wird erster evangelischer Stadtpfarrer
13.06.1525 Hochzeit von Martin Luther und Katharina von Bora in der Stadtkirche
29.10.1525 erstmals Luthers Deutsche Messe gefeiert
1547 Errichtung des Reformationsaltars
1811 Neugestaltung des Kirchenraums durch Ignazio Pozzi nach der vorherigen Zerstörung der Ausstattung bei der napoleonischen Besetzung
1928 heutige Rahmung des Altars
1983 Renovierung der Kirche zum 500. Geburtstag von Martin Luther, Bau der neuen Orgel
11.11.1988 Einweihung der Stätte der Mahnung
2009 bis 2016 Generalsanierung der Kirche